Bleiben Sie auf dem Laufenden

Arbeitslosenquote leicht gestiegen

Montag, 10. Dezember 2018 Gemäss den Erhebungen des Staatssekretariats für Wirtschaft (SECO) waren Ende November 2018 110’474 Arbeitslose bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) eingeschrieben, 3’159 mehr als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote stieg damit von 2,4% im Oktober 2018 auf 2,5% im Berichtsmonat. Gegenüber dem Vorjahresmonat verringerte sich die Arbeitslosigkeit um 26’843 Personen (-19,5%).

Auch im Kanton Basel-Stadt hat die Zahl der Arbeitslosen im November 2018 gegenüber dem Vormonat ganz leicht zugenommen.

Medienmitteiung SECO

Medienmitteilung Kanton Basel-Stadt

MINT-Berufe: Schnupperlehrstellen wichtig

Mittwoch, 21. November 2018 Schnupperlehren sind für Jugendliche ein wichtiger Bestandteil im Berufswahlverfahren und für Unternehmen ein Mittel zur Eignungsabklärung. Dies zeigt der Bericht «Mehr Schnupperlehrstellen in den MINT-Berufen» (Berufe in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik), den der Bundesrat nun verabschiedet hat. Allerdings steht es den Ausbildungsbetrieben frei, wie sie das Rekrutierungsverfahren gestalten. Diese unternehmerische Freiheit will der Bundesrat beibehalten.

Medienmitteilung Bundesrat

Arbeitslosenquote bleibt stabil

Donnerstag, 8. November 2018 Gemäss den Erhebungen des Staatssekretariats für Wirtschaft (SECO) waren Ende Oktober 2018 107’315 Arbeitslose bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) eingeschrieben, 729 mehr als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote verharrte bei 2,4% im Berichtsmonat. Gegenüber dem Vorjahresmonat verringerte sich die Arbeitslosigkeit um 27’485 Personen (-20,4%).

Auch im Kanton Basel-Stadt blieb die Zahl der arbeitslosen Personen stabil.

Medienmitteilung SECO

Medienmitteilung Kanton Basel-Stadt

Berufliche Vorsorge: Mindestzinssatz bleibt bei 1%

Mittwoch, 7. November 2018 Der Bundesrat hat entschieden, den Mindestzinssatz in der obligatorischen Beruflichen Vorsorge bei 1% zu belassen. Mit dem Mindestzinssatz wird bestimmt, zu wieviel Prozent das Vorsorgeguthaben der Versicherten im BVG-Obligatorium mindestens verzinst werden muss.

Medienmitteilung Bundesrat

Kommentar Schweizerischer Arbeitgeberverband

Gemeinsam für eine rasche Wiedereingliederung

Mittwoch, 31. Oktober 2018 Erkrankte oder verunfallte Menschen sollen möglichst rasch an ihren Arbeitsplatz zu-rückkehren können. Dieses gemeinsame Ziel verfolgen die regionalen Wirtschafts- und Arbeitgeberverbände, die regionalen Ärztegesellschaften sowie die Suva Basel, die SVA Basel-Landschaft und die IV-Stelle Basel-Stadt. Auf Initiative der Suva äussern die Ak-teure ihren Willen in einer Absichtserklärung. Dank dieser soll die rasche und gesicherte Wiedereingliederung von arbeitsunfähigen Menschen in den Arbeitsprozess gefördert werden.

Medienmitteilung

JA zu «Sozialdektiven» und Ladenöffnungszeiten

Freitag, 26. Oktober 2018 Der Vorstand des Arbeitgeberverbands Basel hat die Parolen für die Volksab-stimmungen vom 25. November 2018 gefasst. Auf nationaler Ebene spricht er sich klar für eine gesetzliche Grundlage zur Überwachung von Versicherten aus. Bei den kantonalen Vorlagen sagt er ebenso deutlich JA zu längeren La-denöffnungszeiten im Kanton Basel-Stadt und NEIN zur Lysbüchel-Planung. 

Medienmitteilung

Schlechte Noten für neue AHV-Reform

Freitag, 12. Oktober 2018 Der Vorschlag des Bundesrats zur Reform der AHV hat bei den Arbeitgebern vielfaches Kopfschütteln ausgelöst. Um die AHV-Leistungen auf bisherigem Niveau zu sichern, müsste die Landesregierung die strukturellen Probleme der umlagefinanzierten AHV schrittweise lösen. Stattdessen will sie über happige Steuererhöhungen an das Portemonnaie der Bürger.

Medienmitteilung Schweizerischer Arbeitgeberverband

Mehrheit der Jugendlichen wählt berufliche Grundbildung

Freitag, 12. Oktober 2018 53 Prozent der Jugendlichen in der Schweiz, die diesen Sommer ihre obligatorische Schulzeit beendeten, haben nach den Sommerferien eine berufliche Grundbildung begonnen. Ein Drittel der Schulabsolventinnen und -absolventen hat sich für das Gymnasium oder die Fachmittelschule entschieden. 13 Prozent besuchen eine Zwischenlösung. Diese hochgerechneten Zahlen gehen aus dem neuesten «Nahtstellenbarometer – Bildungsentscheide nach der obligatorischen Schulzeit» hervor, welches der Befragungsdienst gfs.bern im Auftrag des Staatssekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI erhoben hat.

Medienmitteilung SBFI

Weniger Arbeitslose

Montag, 8. Oktober 2018 Gemäss den Erhebungen des Staatssekretariats für Wirtschaft (SECO) waren Ende September 2018 106’586 Arbeitslose bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) eingeschrieben, 1’307 weniger als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote verharrte bei 2,4% im Berichtsmonat. Gegenüber dem Vorjahresmonat verringerte sich die Arbeitslosigkeit um 26’583 Personen (-20,0%). Auch im Kanton Basel-Stadt ist die Zahl der arbeitslosen Personen leicht gesunken.

Medienmitteilung SECO

Medienmitteilung Kanton Basel-Stadt

AHV/IV-Minimalrente steigt um 10 Franken

Freitag, 21. September 2018 Die AHV/IV-Renten werden per 1. Januar 2019 der aktuellen Preis- und Lohnentwicklung angepasst. Dies hat der Bundesrat an seiner Sitzung vom 21. September 2018 beschlossen. Die Minimalrente der AHV/IV beträgt neu 1185 Franken pro Monat. Gleichzeitig werden Anpassungen im Beitragsbereich, bei den Ergänzungsleistungen und in der obligatorischen beruflichen Vorsorge vorgenommen.

Medienmitteilung Bundesrat

Konjunkturprognosen SECO - Hochkonjunktur in der Schweiz, erhöhte weltwirtschaftliche Risiken

Mittwoch, 19. September 2018 Die Expertengruppe des Bundes erhöht ihre Prognose für das BIP-Wachstum 2018 deutlich von 2,4 % auf 2,9 %. Die gute internationale Wirtschaftslage kurbelt den Aussenhandel an, und die Unternehmen investieren kräftig. Für 2019 wird unverändert ein solides BIP-Wachstum von 2,0 % erwartet. Die negativen Risiken überwiegen aber deutlich und bedrohen die internationale Konjunktur.

Medienmitteilung SECO

Arbeitslosenquote konstant

Freitag, 7. September 2018 Gemäss den Erhebungen des Staatssekretariats für Wirtschaft (SECO) waren Ende August 2018 107’893 Arbeitslose bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) eingeschrieben, 1’841 mehr als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote verharrte bei 2,4% im Berichtsmonat. Gegenüber dem Vorjahresmonat verringerte sich die Arbeitslosigkeit um 27’685 Personen (-20,4%).

Auch im Kanton Basel-Stadt blieb die Arbeitslosenquote stabil.

Medienmitteilung SECO

Medienmitteilung Kanton Basel-Stadt

Bruttoinlandprodukt im 2. Quartal: Schweizer Industrie auf der Überholspur

Donnerstag, 6. September 2018 Die Schweizer Wirtschaft wuchs im 2. Quartal erneut dynamisch. Das BIP expandierte zum fünften Quartal in Folge überdurchschnittlich (+0,7 %). Dazu trug insbesondere das verarbeitende Gewerbe bei, das seit dem Frühjahr 2017 einen bemerkenswerten Aufschwung durchläuft. Die Warenexporte wuchsen dementsprechend.

Medienmitteilung SECO

Gegen höheren BVG-Mindestzins

Mittwoch, 5. September 2018 Die BVG-Kommission empfiehlt dem Bundesrat für 2019 einen Mindestzins von 0,75 Prozent, obschon ein Wert von 0,5 Prozent gerechtfertigt ist. Eine Empfehlung für einen gar noch höheren Satz ist zudem nur knapp gescheitert. Mit ihrer Empfehlung macht die Kommission den Mindestzins endgültig zum politischen Spielball. Die Kompetenz, diesen technischen Parameter zu bestimmen, muss dem obersten Organ der Vorsorgeeinrichtungen übertragen werden.

Medienmitteilung Schweizerischer Arbeitgeberverband

NEIN zu «Fair-Food» und «Ernährungssouveränität»

Dienstag, 4. September 2018 Der Vorstand des Arbeitgeberverbands Basel hat die Parolen für die Volksab-stimmungen vom 23. September 2018 gefasst. Er spricht sich sowohl gegen die «Fair-Food»- als auch gegen die Initiative «Für Ernährungssouveränität» aus. Eine Annahme dieser beiden Begehren hätte für kleine wie grosse Schweizer Unternehmen massive Einschränkungen zur Folge.

Medienmitteilung

Schweizer Wirtschaftswachstum bleibt 2017 stabil

Dienstag, 28. August 2018 Die Schweizer Wirtschaft verzeichnete 2017 wie bereits im Vorjahr einen Anstieg des Bruttoinlandprodukts (BIP) von 1,6% zu Preisen des Vorjahres. Das Wachstum war von einem deutlich geringeren Beitrag des Aussenhandels und einer starken Zunahme der Ausrüstungsinvestitionen geprägt. Das Bruttonationaleinkommen (BNE) zu laufenden Preisen nahm um 1,8% zu, was auf einen verbesserten Saldo der Einkommensbilanz mit dem Ausland zurückzuführen ist. Nebst den ersten Schätzungen des Bundesamtes für Statistik (BFS) für das Jahr 2017 werden die revidierten Ergebnisse für den Zeitraum 2015–2016 präsentiert.

Medienmitteilung Bundesamt für Statistik

Generalversammlung 2018: Aufruf an die Politik

Donnerstag, 23. August 2018 Der Arbeitgeberverband Basel begrüsste am 23. August 2018 in der Reithalle des Wenkenhofs in Riehen rund 300 Mitglieder und gegen 100 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung zu seiner diesjährigen Generalversammlung. Verbandspräsident Marc Jaquet forderte in seiner kämpferischen Ansprache die bürgerlichen Politiker im Lande dazu auf, stärker für die Interessen der Wirtschaft einzustehen. Ständeratspräsidentin Karin Keller-Sutter schilderte daraufhin in einem Gastreferat ihre Sicht der politischen Vorgänge in Bundesbern. Und für den humoristischen Teil des Abends war der erfolgreiche Schweizer «Stand-up-Comedian» Claudio Zuccolini besorgt.

Medienmitteilung

Arbeitslosenquote bleibt auch im Juli tief

Donnerstag, 9. August 2018 Gemäss den Erhebungen des Staatssekretariats für Wirtschaft (SECO) waren Ende Juli 2018 106’052 Arbeitslose bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) eingeschrieben, 527 weniger als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote verharrte bei 2,4% im Berichtsmonat. Gegenüber dem Vorjahresmonat verringerte sich die Arbeitslosigkeit um 27’874 Personen (-20,8%). 

Auch im Kanton Basel-Stadt blieb die Arbeitslosenquote unverändert – bei 3,2%. Gegenüber dem Vorjahresmonat sank die Anzahl der arbeitslosen Personen um 313 (-8.9%).

Medienmitteilung SECO

Medienmitteilung Kanton Basel-Stadt

Weniger Arbeitslose

Montag, 9. Juli 2018 Gemäss den Erhebungen des Staatssekretariats für Wirtschaft (SECO) waren Ende Juni 2018 106’579 Arbeitslose bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) eingeschrieben, 2’813 weniger als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote verharrte bei 2,4% im Berichtsmonat. Gegenüber dem Vorjahresmonat verringerte sich die Arbeitslosigkeit um 27'024 Personen (-20,2%). Auch im Kanton Basel-Stadt wurden im Juni weniger Arbeitslose registriert als noch im Vormonat.

Medienmitteilung SECO

Medienmitteilung Kanton Basel-Stadt

BIP-Wachstum: Prognose gut!

Dienstag, 19. Juni 2018 Die Expertengruppe des Bundes hält an ihrer bisherigen Einschätzung fest und prognostiziert für 2018 ein kräftiges BIP-Wachstum von 2,4 %. Zum einen kurbeln die robuste Weltkonjunktur und die günstige Wechselkursentwicklung die Nachfrage nach Schweizer Produkten an. Zum anderen kommen auch von der Binnenwirtschaft zunehmend Wachstumsimpulse. Für 2019 erwartet die Expertengruppe, dass die stützende Wirkung der Auslandkonjunktur allmählich nachlässt. Das BIP-Wachstum der Schweiz dürfte 2019 noch bei soliden 2,0 % liegen.

Medienmitteilung Seco

Gegen Verknüpfung SV 17 / AHV

Montag, 18. Juni 2018 Der Arbeitgeberverband Basel wehrt sich kategorisch gegen das Vermischen von völlig sachfremden Vorlagen. Er fordert deshalb die Nationalrätinnen und Nationalräte der Nordwestschweiz in einem Positionspapier dazu auf, die Verknüpfung der Steuervorlage 17 (SV 17) mit der Zusatzfinanzierung für die AHV abzulehnen und eine ausgewogene Steuerreform zu schaffen, die überzeugt und akzeptiert wird.

Positionspapier Arbeitgeberverband Basel

Erfreulich: Berufsmaturität soll gestärkt werden!

Unter dem Slogan «mehr drauf» lancieren die Verbundpartner der Berufsbildung eine breit angelegte Informations- und Kommunikationsoffensive zur Stärkung der Berufsmaturität BM. Kernstück der Offensive ist das Internetportal www.berufsmaturitaet.ch, das Akteuren der Berufsbildung vielfältiges Informations- und Promotionsmaterial bietet.

Medienmitteilung SBFI

Flankierende Massnahmen für faire Lohn- und Arbeitsbedingungen

Dienstag, 12. Juni 2018 Missbräuchliche Lohn- und Arbeitsbedingungen bei Arbeitskräften aus dem Ausland sowie Schwarzarbeit können wirksam und gezielt bekämpft werden. Der Befund des Staatssekretariats für Wirtschaft (SECO) zur Umsetzung der flankierenden Massnahmen zur Personenfreizügigkeit und des Schwarzarbeitsgesetzes zeigt auch, dass die Verbesserungen des Vollzugs, insbesondere die risikobasierte Kontrollstrategie, greifen.

Stellungnahme Schweizerischer Arbeitgeberverband

Medienmitteilung SECO

Lohnentwicklung 2017: Nominallöhne gestiegen

Montag, 11. Juni 2018 Der Nominallohnindex nahm im Jahr 2017 gegenüber 2016 um durchschnittlich 0,4% zu. Damit liegt er bei 101,1 Punkten (Basis 2015 = 100). Gemäss den Berechnungen des Bundesamtes für Statistik (BFS) ergibt sich unter Einbezug einer mittleren Jahresteuerung von 0,5% bei den Reallöhnen ein Rückgang von 0,1% (101,0 Punkte; Basis 2015 = 100).

Medienmitteilung BFS

Mehr staatliche Eingriffe in den Wohnungsmarkt

Sonntag, 10. Juni 2018 Das Komitee «4x Nein zu den schädlichen Wohninitiativen» nimmt den Entscheid der Basler Stimmbevölkerung mit Enttäuschung zur Kenntnis. Die Initianten betonten im Abstimmungskampf stets, lediglich Missbräuche verhindern zu wollen. Entsprechend
braucht es nun eine problem- und zielgerichtete Umsetzung ohne zu grosse Nebenwirkungen.

Medienmitteilung

Weniger Arbeitslose in der Schweiz

Donnerstag, 7. Juni 2018 Gemäss den Erhebungen des Staatssekretariats für Wirtschaft (SECO) waren Ende Mai 2018 109’392 Arbeitslose bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) eingeschrieben, 10’389 weniger als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote sank damit von 2,7% im April 2018 auf 2,4% im Berichtsmonat. Gegenüber dem Vorjahresmonat verringerte sich die Arbeitslosigkeit um 30’386 Personen (-21,7%).

Im Kanton Basel-Stadt sank die Arbeitslosenquote von 3.5% im Vormonat auf 3.4% per Ende Mai 2018.

Medienmitteilung SECO

Medienmitteilung Kanton Basel-Stadt

Vaterschaftsurlaub: Pragmatischer Entscheid des Bundesrats

Freitag, 1. Juni 2018 Der Bundesrat hat heute die Botschaft zur Volksinitiative «Für einen vernünftigen Vaterschaftsurlaub – zum Nutzen der ganzen Familie» verabschiedet. Er beantragt den eidgenössischen Räten, die Initiative abzulehnen.

Medienmitteilung Bundesrat

Frankenstärke ist kein Grund mehr für Kurzarbeitsentschädigung

Donnerstag, 31. Mai 2018 Die Währungssituation zwischen dem Schweizer Franken und dem Euro hat sich seit der Aufhebung der Euro-Kursuntergrenze im Januar 2015 merklich entspannt. Die Gesuche um Kurzarbeit haben deutlich abgenommen. Folglich können Unternehmen keine mit der Frankenstärke begründete Kurzarbeit mehr anmelden. Die betroffenen SECO-Weisungen werden auf den 31. August aufgehoben.

Medienmitteilung SECO

Neue Datenschutz-Grundverordnung in Kraft

Freitag, 25. Mai 2018 Die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union (EU) tritt am 25. Mai 2018 in Kraft. Ab diesem Zeitpunkt ist die DSGVO für alle Akteure, die auf dem Gebiet der EU tätig sind, unmittelbar anwendbar. Zahlreiche Schweizer Unternehmen werden von der neuen Verordnung direkt betroffen sein.

weitere Informationen

Mehr als 7,8 Milliarden Arbeitsstunden im Jahr 2017

Donnerstag, 24. Mai 2018 2017 wurden in der Schweiz 7,861 Milliarden Arbeitsstunden geleistet. Zwischen 2012 und 2017 ging die tatsächliche wöchentliche Arbeitszeit der Vollzeitarbeitnehmenden durchschnittlich um 15 Minuten auf 41 Stunden und 7 Minuten zurück. Die Anzahl der jährlichen Ferienwochen stieg gemäss den Angaben des Bundesamtes für Statistik (BFS) weiterhin stetig an und betrug 5,14 Wochen.

Medienmitteilung Bundesamt für Statistik

Direktoren der Wirtschaftsverbände unterzeichnen Absichtserklärung zur Umsetzung SV17 in Basel-Stadt

Dienstag, 8. Mai 2018 Die Direktoren der Wirtschaftsverbände tragen den vorliegenden Kompromissvorschlag zur Umsetzung der Steuervorlage 17 im Kanton Basel-Stadt mit. Die Wirtschaft braucht rasch eine gute Lösung, damit die Unternehmen nicht ihre Wettbewerbsfähigkeit einbüssen. Die Einführung einer Patentbox und die Senkung der Gewinn- und Kapitalsteuersätze stärken den Wirtschaftsstandort Basel.

Medienmitteilung

Weniger Arbeitslose im April

Dienstag, 8. Mai 2018 Gemäss den Erhebungen des Staatssekretariats für Wirtschaft (SECO) waren Ende April 2018 119’781 Arbeitslose bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) eingeschrieben, 10’632 weniger als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote sank damit von 2,9% im März 2018 auf 2,7% im Berichtsmonat. Gegenüber dem Vorjahresmonat verringerte sich die Arbeitslosigkeit um 26’546 Personen (-18,1%). Auch im Kanton Basel-Stadt ist die Zahl der Arbeitslosen leicht rückläufig, die Arbeitslosenquote sank von 3.6% im März auf 3.5% im April.

Medienmitteilung SECO

Medienmitteilung Kanton Basel-Stadt

Stellenmeldepflicht – Liste der meldepflichtigen Berufsarten

Montag, 30. April 2018 Das Staatsekretariat für Wirtschaft SECO hat heute Montag die Liste der Berufsarten veröffentlicht, welche ab 1. Juli 2018 bei einem Schwellenwert von 8 Prozent Arbeitslosigkeit der Meldepflicht an das RAV unterliegen.

Medienmitteilung Kanton Basel-Stadt

Statistik über Lehrabschlüsse: Gute Quote, aber ...

Dienstag, 17. April 2018 85% der Absolventinnen und Absolventen einer Ausbildung mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis (EFZ) haben spätestens drei Monate nach Abschluss eine Erstbeschäftigung. 46% bleiben im Lehrbetrieb. 19% sind allerdings im Zeitraum von zweieinhalb Jahren nach dem Erwerb eines EFZ mindestens einmal von Arbeitslosigkeit betroffen. Erwerbs- und Ausbildungsperioden überlappen sich häufig. Dies zeigen Ergebnisse der Studie des Bundesamtes für Statistik (BFS) über die Verläufe der 89 000 Absolventinnen und Absolventen der Sekundarstufe II von 2012 bis Ende 2015.

Medienmitteilung BFS

Weniger Arbeitslose

Montag, 9. April 2018 Gemäss den Erhebungen des Staatssekretariats für Wirtschaft (SECO) waren Ende März 2018 130’413 Arbeitslose bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) eingeschrieben, 13’517 weniger als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote sank damit von 3,2% im Februar 2018 auf 2,9% im Berichtsmonat. Gegenüber dem Vorjahresmonat verringerte sich die Arbeitslosigkeit um 21’867 Personen (-14,4%). Auch im Kanton Basel-Stadt ist die Zahl der Arbeitslosen leicht rückläufig.

Medienmitteilung SECO

Medienmitteilung Kanton Basel-Stadt

Schwungvolle Konjunkturerholung setzt sich fort

Dienstag, 20. März 2018 Die Expertengruppe des Bundes erwartet eine Fortsetzung der schwungvollen Konjunkturerholung und prognostiziert für 2018 ein kräftiges BIP-Wachstum von 2,4 %. Die lebhafte Auslandkonjunktur stützt den Aussenhandel, und das günstige Investitionsumfeld stimuliert die Inlandnachfrage. Im Zuge einer graduellen Verlangsamung der Weltwirtschaft wird für die Schweiz 2019 noch ein solides BIP-Wachstum von 2,0 % prognostiziert. Mit der günstigen Konjunkturentwicklung gehen eine weitere spürbare Aufhellung am Arbeitsmarkt und ein moderater Anstieg der Teuerung einher.

Medienmitteilung Seco

Tiefere Arbeitslosenquote

Donnerstag, 8. März 2018 Gemäss den Erhebungen des Staatssekretariats für Wirtschaft (SECO) waren Ende Februar 2018 143’930 Arbeitslose bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) eingeschrieben, 5’231 weniger als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote sank damit von 3,3% im Januar 2018 auf 3,2% im Berichtsmonat. Gegenüber dem Vorjahresmonat verringerte sich die Arbeitslosigkeit um 15’879 Personen (-9,9%). Auch im Kanton Basel-Stadt sank die Arbeitslosenquote leicht von 3,8% auf 3,7%.

Medienmitteilung SECO

Medienmitteilung Kanton Basel-Stadt

Altersvorsorge: Der falsche Weg

Montag, 5. März 2018 Der Bundesrat hat die Eckwerte für die AHV-Reform präsentiert. Sie enthalten die Angleichung des Rentenalters auf 65/65 in vier Schritten sowie eine Erhöhung der Mehrwertsteuer um bis zu 1,7 Prozent. Das enorm knappe Resultat zur Abstimmung über die Mehrwertsteuererhöhung im Rahmen der Reform Altersvorsorge 2020 weist aber klar darauf hin, dass eine Steuererhöhung «auf Vorrat» von mehr als 0,6 Mehrwertsteuer-Prozenten selbst eine abgespeckte AHV-Reformvorlage gefährden könnte. Die vom Bundesrat vorgesehene Steuererhöhung um bis zu 1,7 Prozent fällt deshalb viel zu hoch aus und wird im weiteren Verfahren zu korrigieren sein.

Medienmitteilung Schweizerischer Arbeitgeberverband

Starkes BIP-Wachstum

Donnerstag, 1. März 2018 Das reale Bruttoinlandprodukt (BIP) der Schweiz wuchs im 4. Quartal 2017 um überdurchschnittliche 0,6 %. Das Wachstum war breit über die Wirtschaftssektoren abgestützt. Positive Impulse kamen vom verarbeitenden Gewerbe, vom Baugewerbe sowie von den meisten Dienstleistungsbranchen, darunter insbesondere die Finanzdienstleistungen. Auf der Verwendungsseite stützten der Konsum und die Bauinvestitionen das Wachstum. Hingegen trugen die Ausrüstungsinvestitionen und der Aussenhandel negativ zum Wachstum bei. Für das gesamte Jahr 2017 resultiert eine Wachstumsrate des realen BIP von 1,0 %. Nach einem verhaltenen Jahresbeginn gewann die konjunkturelle Erholung im zweiten Semester stark an Breite und an Schwung.

Medienmitteilung Seco

«Lohngleichheit»: Erfreulicher Entscheid des Ständerats

Mittwoch, 28. Februar 2018 Der Ständerat tritt auf die Vorlage zur Änderung des Gleichstellungsgesetzes ein, weist sie aber an seine Kommission zurück. Diese soll alternative Lösungsansätze wie etwa Modelle der Selbstdeklaration prüfen, um die geschlechtsspezifischen Lohnunterschiede weiter zu verringern. Die Arbeitgeber begrüssen, dass sich der Ständerat offen zeigt für die berechtigte Kritik an der Gesetzesrevision.

Medienmitteilung Schweizerischer Arbeitgeberverband

Gesundheitliche Probleme in KMU: Resultate der Arbeitgeberbefragung

Dienstag, 27. Februar 2018 Im Rahmen eines Gemeinschaftsprojektes des Gesundheitsdepartements Basel-Stadt, der Psychiatrie Baselland, des Gewerbeverbandes Basel-Stadt, des Arbeitgeberverbandes Basel, der Stiftung Rheinleben und der Hochschule Döpfer in Köln wurden sämtliche kleinen und mittleren Betriebe der Kantone Basel-Stadt, Basel-Landschaft, Aargau und Solothurn zum Umgang mit gesundheitlich beeinträchtigten Mitarbeitenden befragt. Ziel der Studie war herauszufinden, wie es KMU schaffen, körperliche und psychische Gesundheitsprobleme der Mitarbeitenden zu bewältigen, und aufzuzeigen, was in diesem Bereich bereits geleistet wird.

Medienmitteilung

Mehr Stellen in der Schweiz

Montag, 26. Februar 2018 Im 4. Quartal 2017 ist die Gesamtbeschäftigung (Anzahl Stellen) im Vergleich zum Vorjahresquartal um 0,8% gestiegen (+0,4% zum Vorquartal). In Vollzeitäquivalenten stieg die Beschäftigung im selben Zeitraum um 0,6%. In der gesamten Wirtschaft wurden 9000 offene Stellen mehr gezählt als im entsprechenden Vorjahresquartal (+16,8%) und der Indikator der Beschäftigungsaussichten zeigt nach oben (+1,2%). Dies geht aus den neuen Zahlen des Bundesamts für Statistik (BFS) hervor.

Medienmitteilung BFS

Arbeitslosenquote stabil

Freitag, 9. Februar 2018 Gemäss den Erhebungen des Staatssekretariats für Wirtschaft (SECO) waren Ende Januar 2018 149’161 Arbeitslose bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) eingeschrieben, 2’507 mehr als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote verharrte bei 3,3% im Berichtsmonat. Gegenüber dem Vorjahresmonat verringerte sich die Arbeitslosigkeit um 15’305 Personen (-9,3%). Im Kanton Basel-Stadt stieg die Arbeitslosenquote leicht von 3,7% auf 3,8%.

Medienmitteilung SECO

Medienmitteilung Kanton Basel-Stadt

Arbeitslosenquote 2017 sinkt auf 3,2 %

Dienstag, 9. Januar 2018 Gemäss den Erhebungen des Staatssekretariats für Wirtschaft (SECO) waren Ende Dezember 2017 146’654 Arbeitslose bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) eingeschrieben, 9’337 mehr als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote stieg damit von 3,1% im November 2017 auf 3,3% im Berichtsmonat. Gegenüber dem Vorjahresmonat verringerte sich die Arbeitslosigkeit um 12’718 Personen (-8,0%). Auch im Kanton Basel-Stadt stieg die Arbeitslosigkeit leicht von 3,6% im Vormonat auf 3.7% im Berichtsmonat.

Die Arbeitslosigkeit in der Schweiz hat gegenüber dem Vorjahr leicht abgenommen. So beläuft sich die jahresdurchschnittliche Arbeitslosenzahl für 2017 auf 143‘142 Personen und liegt damit um 6’175 Personen oder 4,1 Prozent tiefer als 2016. Daraus resultiert für das Berichtsjahr 2017 im Jahresmittel eine Arbeitslosenquote von 3,2%, was einer Abnahme um 0,1 Prozentpunkte gegenüber 2016 (3,3%) entspricht.

Medienmitteilung SECO

Medienmitteilung Kanton Basel-Stadt

BSV - «Soziale Sicherheit» CHSS neu auch als Internetpublikation

Dienstag, 13. Dezember 2016 Die «Soziale Sicherheit» CHSS erscheint neu als vollwertige Internetpublikation. Die Online-Version ergänzt mit zusätzlichen Dienstleistungen und Informationsangeboten die gedruckte Ausgabe der Fachzeitschrift des Bundesamts für Sozialversicherungen. Die neueste Nummer zeigt unter anderem, was sich 2017 in den Sozialversicherungen tut.

Medienmitteilung Bundesamt für Sozialversicherungen