Lockerungen der Corona-Massnahmen / Schutzkonzepte für Betriebe

Der Bundesrat lockert die Massnahmen unter bestimmten Voraussetzungen schrittweise.

Informationen über den aktuellen Stand der Lockerungen der Massnahmen, zur Verordnung 2 über Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus (COVID-19) und Erläuterungen zur COVID-19-Verordnung finden Sie hier.

Voraussetzungen für den Betrieb von Geschäften und die Durchführung von Aktivitäten
Damit Geschäfte oder Einrichtungen geöffnet sein oder Aktivitäten stattfinden können, muss ein Schutzkonzept gemäss Vorgaben des Bundes vorliegen. Dies gilt auch für Aktivitäten und Betriebe, die vom Verbot ausgenommen waren. Alle Beteiligten müssen das Schutzkonzept einhalten können. In den meisten Fällen beinhaltet das Schutzkonzept auch die Erhebung von Kontaktdaten, um im Falle einer neu infizierten Person die engen Kontakte ausfindig machen zu können (Rückverfolgung gewährleisten).

Die Vorgaben für Schutzkonzepte des Bundes zeigen auf, was ein Schutzkonzept beinhalten muss. Vorlagen und Informationen für die Umsetzung von Schutzkonzepten für Betriebe, Einrichtungen und Veranstaltungen finden Sie hier.

Vorgaben für Schutzkonzepte

 

Infoseite BAG


Bundesrat beschliesst weitere Lockerungen per 22. Juni 2020

 

Medienmitteilung Bundesrat vom 19. Juni 2020