Kurzarbeit

Aktuelle Informationen zur Kurzarbeit infolge von Arbeitsausfällen wegen dem Coronavirus

Die Höchstbezugsdauer für Kurzarbeitsentschädigung wird auf 24 Monate erhöht. Dies hat der Bundesrat am 12. Mai 2021 beschlossen. Zudem soll das summarische Abrechnungsverfahren verlängert werden. Der Bundesrat erteilte dem WBF den Auftrag, ihm bis Ende Juni eine entsprechende Verordnungsanpassung zu unterbreiten. Weitere Informationen

Unsere Mitglieder aus dem Raum Nordwestschweiz können sich betreffend die Anmeldung der Kurzarbeit direkt an die zuständigen kantonalen Arbeitsämter wenden. Alle Kontakte finden Sie auf der rechten Seite.

Vorgehen bei Kurzarbeitsentschädigung bei Angestellten im Monatslohn
Am 26. Februar 2021 hat das Kantonsgericht Luzern in einem konkreten Fall festgestellt, dass die Nichtberücksichtigung von Ferien- und Feiertagsentschädigungen bei der Bemessung der Kurzarbeitsentschädigung im aufgrund der Corona-Pandemie eingeführten summarischen Verfahren bei im Monatslohn Angestellten gegen Art. 34 Abs. 2 Arbeitslosenversicherungsgesetz (AVIG) verstösst:
Zum Merkblatt und Musterbrief

Weitere Informationen für Arbeitgeber und Selbständigerwerbende im Zusammenhang mit dem Coronavirus finden Sie im Merkblatt der Ausgleichskasse.

Zurück zur Übersichtsseite

NEU: Höchstdauer für den Bezug von Kurzarbeitsentschädigung wird auf 24 Monate erhöht

 

Medienmitteilung Bundesrat vom 12. Mai 2021

 

 

Verlängerung von Massnahmen im Bereich der Kurzarbeit

 

Medienmitteilung Bundesrat vom 19. März 2021

 

 

Massnahmen zur Abfederung der wirtschaftlichen Folgen im Bereich Kurzarbeit werden erweitert

 

Medienmitteilung Bundesrat vom 20. Januar 2021

 

 

Kurzarbeitsentschädigung für Mitarbeitende auf Abruf

 

Medienmitteilung Bundesrat vom 28. Oktober 2020


Vorgehen bei Kurzarbeitsentschädigung bei Angestellten im Monatslohn
 

Merkblatt

 

Musterbrief


Informationen zur Kurzarbeit

 

Infos und Kontakte in den Kantonen


Informationen für Arbeitgeber und Selbständigerwerbende

 

Merkblatt Ausgleichskasse