Der Arbeitgeberverband Basel äussert sich regelmässig zu aktuellen politischen Themen und Prozessen – sei es in Form von Stellungnahmen im Rahmen von kantonalen und nationalen Vernehmlassungsverfahren, Zeitungskommentaren oder öffentlichen Argumentarien. Hier finden Sie stets unsere wichtigsten Äusserungen zu aktuellen Geschäften.

Stabilisierung der AHV («AHV 21»)

Im Rahmen des Vernehmlassungsverfahrens zur Vorlage «AHV 21» (Stabilisierung der AHV) hat auch der Arbeitgeberverband Basel Stellung genommen. Für den Verband ist klar: Eine Reform der AHV-Gesetzgebung muss die Sicherung der Renten auf dem heutigen Niveau und die Stabilisierung der AHV-Finanzen zum Ziel haben.

Stellungnahme

Klares NEIN zum Lohnabzugsverfahren

Im Kanton Basel-Stadt soll ein Verfahren zum Abzug der Steuern vom Lohn der Arbeitnehmer durch die Arbeitgeber eingeführt werden. Die Arbeitnehmer sollen allerdings – im Gegensatz zu den Arbeitgebern – darauf verzichten oder die Höhe des Abzugs selber bestimmen dürfen. Die abgezogenen Beträge sollen von den Arbeitgebern der Steuerverwaltung überwiesen und den Arbeitnehmern an die Steuern des laufenden Steuerjahres angerechnet werden. Aus Sicht des Arbeitgeberverbands Basel ist dieses Vorhaben inakzeptabel.

Kurz-Argumentarium

Kolumnen
Basler Zeitung

Kolumne Basler Zeitung vom 08.08.2018 zum Thema «Falscher Ansatz im falschen Moment»

 

Download (PDF)


Kolumne Basler Zeitung 18.07.2018 zum Thema «Stress hat viele Ursachen»

 

Download (PDF)


Kolumne Basler Zeitung vom 04.07.2018 zum Thema «Stellenmeldepflicht»

 

Download (PDF)