Abstimmungen / Wahlen

Der Arbeitgeberverband Region Basel äussert sich regelmässig zu für ihn relevanten Abstimmungen und Wahlen. Hier finden Sie unsere aktuellsten politischen Empfehlungen und Parolen.

JA zu AHV-Reform

Der Arbeitgeberverband Region Basel ist hoch erfreut über das heutige doppelte JA der Schweizer Stimmbevölkerung zur neuen AHV-Reform. Dank dieser können die Finanzen unseres wichtigsten Sozialwerks bis Ende des Jahrzehnts stabilisiert werden, was insbesondere auch für die jungen Generationen ein bedeutendes Signal ist. Mit der Flexibilisierung des Rentenalters kann künftig die Pensionierung zwischen 63 und 70 Jahren frei gewählt werden.

Weitere Informationen:
Medienmitteilung Abstimmungsergebnis
Medienmitteilung «JA zur AHV-Reform»
www.linkedin.com/company/sichere-ahv/
www.sichereahv.ch
www.arbeitgeber.ch/ahv-21-ein-wichtiger-schritt-zur-stabilisierung-der-renten/

AHV-Reform: Ihr Engagement ist gefragt!
Die Menschen werden immer älter. Das ist zwar erfreulich, stellt aber auch die Finanzierung unserer Altersvorsorge vor grosse Herausforderungen. Denn wir beziehen immer länger eine AHV-Rente. Und dies notabene auf Kosten der jungen und künftigen Generationen.

Nur gemeinsam kann unsere erste Säule gesichert werden. Sagen Sie deshalb am 25. September 2022 Ja zu einer sicheren AHV – UND: Unterstützen Sie unsere Abstimmungskampagne zur «AHV 21» mit einem Beitritt ins regionale Komitte:
https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLSfEeRZqAL2u69wtaw-qCz3jMndVVXbRzz1yxTbri_7C4xVixw/viewform

 

 

Abstimmungsparolen zur Volksabstimmung vom 25. September

Der Vorstand des Arbeitgeberverbands Basel hat die Parolen für die Volksabstimmungen vom 25. September 2022 gefasst. Er sagt klar JA zur AHV-Reform sowie zum Verrechnungssteuergesetz. Die «Massentierhaltungsinitiative» lehnt er ab..

zur Medienmitteilung

Individualbesteuerung: Die Zeit ist reif!

Eine regionale Allianz unter der Federführung des Arbeitgeberverbands Basel und der Basler Ständerätin Eva Herzog macht sich stark für die Einführung der Individualbesteuerung in der Schweiz. Mit prominenter nationaler Unterstützung wurde am 10. Januar 2022 in Basel die entscheidende Phase der Unterschriftensammlung für die entsprechende Volksinitiative eingeläutet. Die Initiative greift ein jahrzehntealtes Anliegen auf, welches die Heirats- und die Zweitverdienerinnenstrafe abschaffen und somit den Fachkräftemangel reduzieren würde.

Medienmitteilung

Initiative hier unterschreiben!

Mindestlohnverordnung Basel-Stadt: Akzeptable Lösung

Am 13. Juni 2021 wurde der kantonale Mindestlohn angenommen. Der Kanton Basel-Stadt muss somit ab 1. Juli 2022 einen Mindestlohn einführen. Mit der heute präsentierten Verordnung hat sich die Regierung für eine aus Sicht der drei Basler Wirtschaftsverbände akzeptable Umsetzung des kantonalen Mindestlohngesetzes entschieden.

Weitere Informationen


Parolen Arbeitgeberverband Basel für die Abstimmungen vom 25. September 2022

 

Medienmitteilung


Individualbesteuerung: Für mehr Frauen in der Wirtschaft!

 

Medienmitteilung

 

Initiative hier unterschreiben!


Mindestlohnverordnung Basel-Stadt: Akzeptable Lösung

 

Medienmitteilung BS